Herbstimpressionen

img_6447

Gefühlt hatten wir gerade noch 27 Grad, dann 17 Grad, jetzt nur noch 12 Grad. Der Herbst kommt mit großen Schritten und einige Bäume haben auch schon mächtig Blätter gelassen. Andere sind noch ziemlich grün und genießen, wie ich auch, die letzten Sonnenstrahlen. Mal ehrlich, achtet ihr im normalen Alltagsgeschehen jeden Morgen auf den Baum vor eurem Haus? Klar irgendwann liegen ein paar Blätter auf der Fußmatte, die Bucheckern knirschen unter den Schuhsohlen, die Kastanien oder Eicheln laden zum Stolpern ein und plötzlich ist der Baum kahl. In den letzten Tagen habe ich mich ein wenig auf die Suche gemacht, nach den ersten Herbstboten und bunten Blättern und das ist das Ergebnis.

huelserberg

1. Station: Der Hülser Berg mit seinem Aussichtsturm, der sich durchaus sehen lassen kann, denn von Kamp Lintfort im Norden und Düsseldorf im Süden, von Tönisberg im Westen und Duisburg im Osten läßt sich der Ausblick durchaus genießen. Vorausgesetzt das Wetter ist entsprechend, ihr seid halbwegs schwindelfrei und fürchtet auch das Wackeln des Turms nicht. Den Herbst habe ich noch nicht gesehen.

duesseldorf-nordpark

2. Station: Niedriger und ohne Wackeln könnt ihr euch im Düsseldorfer Nordpark fortbewegen. Leider sind die Parkautomaten am Aquazoo erneuert, so daß man wieder Parkgebühren zahlen muß. Die Stunde ist mit 1,- € aber noch im erträglichen Bereich. Ich habe euch den Nordpark schon öfter gezeigt. Er liegt unweit der Düsseldorfer Messe und wird von der Stadt Düsseldorf gut gepflegt. Der Japanische Garten ist Treffpunkt für Mangafreunde und ganz am Ende des Parks gibt’s eine Brücke direkt bis an den Rhein. Hier gab’s schon ein bisschen Herbst.

grugapark

3. Station: Der Grugapark in Essen bedarf eigentlich keiner speziellen Erwähnung, denn er ist die grüne Lunge Essens und ich bin immer wieder erstaunt, wie regelmäßig er mit der jahreszeitlichen Bepflanzung versehen wird. Auch wenn er ein bisschen Eintritt kostet, besuche ich diesen Park 3-4 x im Jahr, einfach weil er es wert ist. Hier war es in der Tat schon ein bischen herbstlich. Mit ein bisschen Glück fliegt auch „Theo“, das Luftschiff mit der WDR4 Werbung, wieder vorbei (der Flughafen ist schließlich nicht weit)🙂.

img_6422

2 Kommentare zu “Herbstimpressionen

  1. Hach, jetzt möchte ich doch gleich wieder hinaus.
    Die herbstlichen Bilder lassen einen Moment vergessen, dass ich im Büro sitze😀

    Eine lieben Gruß sende und eine angenehme Woche wünsche ich dir
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s