Das deutsche Gesundheitssystem

grummel Ist jemand von euch privat versichert? Es gibt Jobs, da ist das normal, es gibt auch Gehaltsklassen, da kann man wählen. Und der Rest? Der ist Kassenpatient (wie ich auch). Bisher war ich Gott sei Dank nie ernsthaft krank. Klar war ich schon mal im Krankenhaus, klar hatte ich schon mal ein Ziehen hier und ein Drücken da, bisher wurde aber alles von der Krankenkasse übernommen (Zahnzusatzleistungen mal außen vor).

Wie sagt schon Dr. Ludger Stratmann so schön „Heute komm ich mal mit mein Bein!“🙂. Ja wie auch sonst, hätte man ein „appes Bein“, wäre die Diagnose ja einfach. Aber so Rumpeln im Bauch, taubes Gefühl im Ohr, da wird’s schon schwieriger. Vielleicht nur ein Simulant auf der Suche nach dem „gelben Schein“? Nein keinesfalls. Es war heute kurz vor 6.00 Uhr, der Wecker klingelt und ich bemerke schon beim Aufstehen, daß mein linkes Ohr mal wieder taub ist. Also im Büro krank gemeldet und auf zum HNO Arzt.

news Der macht mit mir den obligatorischen Hörtest und stellt seine Diagnose. Bis hierher fast wie immer. Dann aber verschreibt er mir zwei Medikamente statt auf einem rosa Rezept auf einem grünen (Privatrezept). Daß es sich im ein Privatrezept handelt, stellte sich erst in der Apotheke raus, denn dort mußte ich dieses dann auch voll bezahlen.

Eine Nachfrage bei der Krankenkasse ergibt, daß die Medikamente durchaus als Kassenrezept abgerechnet werden könnten, der Arzt aber entscheidet ob er ein Kassen- oder ein Privatrezept verordnen will. Obwohl es der Heilung dienen soll und ich mir die Krankheit ja nicht ausgesucht habe, möchte der Arzt mit den Medikamenten anscheinend nicht sein zur Verfügung gestelltes Budget belasten. Selbst der Hausarzt würde, das habe ich telefonisch erfragt, eines der beiden Medikamente nicht auf Kassenrezept verschreiben. Ich klage sicherlich auf hohem Niveau, denn es ging hier nur um 16,- € (bzw. 12,- € für das zweite Medikament). Trotz Versicherungsschutz bleibe ich so, abzüglich der sonst üblichen Zuzahlung von 2 x 5,- €, auf 18,- € sitzen. Herzlichen Glückwunsch deutsches Gesundheitssystem.

P.S.: Die Radiologie darf ich dieses Jahr auch noch besuchen. Na? Wann ist der nächste Termin für den Kassenpatienten? Eine Woche vor Weihnachten!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s