Mato und Miranda werden größer

IMG_2537

Sie trägt seinen Schwanz, beißt ihm in die Flanke, hüpft mal über und mal unter ihm hindurch. Was sich anhört wie ein schlechter Film ist das, was ich letzte Woche im Jaguargehege beobachten konnte😀. Vor rund einem Monat habe ich euch hier von meinen Zoobesuchen des letzten 1/2 Jahres in Krefeld erzählt. In der letzten Woche wollte ich sehen, welche Entwicklung die jungen Jaguare gemacht haben. Während Mato und Miranda beim letzte Mal noch Mama „Bess“ umstreiften, kletterten sie dieses Mal bereits in der 1. Etage der Jaguarwohnung herum. Während sich zahlreiche Kinder vor der Scheibe tummelten, höre ich Erwachsene raten welches Tier sie vor sich haben. Tiger? Leopard? Jaguar? Telefonjoker …😉 ? Weiterlesen

NRW wird 70 – Lass dich drücken

NRWTag2016

Gestern war es soweit, am 17. Juli wurde Nordrhein Westfalen offiziell 70 Jahre alt. In diesem Jahr wird ganz groß gefeiert und wo, wenn nicht in der Landeshauptstadt? Unter dem Motto „Laß dich drücken“ startet die große Geburtstagsfeier vom 26.-28. August 2016 in Düsseldorf. Samstags von 11 Uhr bis 22 Uhr, Sonntags von 11 Uhr bis 19 Uhr zwischen Königsallee und Rheinufer, zwischen Burgplatz und Landtag.

Die Königsallee widmet sich dem Thema Genuss, eine Kunst- und Kulturmeile verbindet Museen, am Rhein kommt Bewegung ins Programm mit Walk Acts, Straßenkünstlern, Tänzern, Piano- und Dudelsackspielern, Cellisten, Chören uvm. Besucher können neue Wassersportmöglichkeiten ausprobieren oder sich mit der Elektromobilität vertraut machen, in der Nähe des Landtages geben 70 Regionen aus ganz NRW einen Überblick über Ausflugsziele und (Kurz-)Urlaubsangebote und die Landesregierung läd an Landtag und Stadttor zum Tag der offenen Tür. Auch der WDR plant m.W. einen Tag der offenen Türe und das ist nur ein kleiner Teil der Aktionen. Weiterlesen

Slinky Springs to Fame Oberhausen und Landschaftspark Duisburg

IMG_2281

Liebesschlösser sind ein Phänomen unserer Zeit. Die Flüsse unterhalb von Brücken und ähnlichen Bauwerken müßten eigentlich voll sein von Schlüsseln. Schlüsseln zu Schlössern, die einmal die Verbundenheit zweier Menschen symbolisieren sollten. So erging es der Slinky Springs to Fame Brücke am Oberhausener Kaisergarten, entstanden ursprünglich aus dem Emscherkunstprojekt „Emscherkunst 2010“. Die Brücke hat auf Grund ihrer Beweglichkeit keine starre Seitenkonstruktion, sondern eine Art Stahlnetz. Das Anbringen eines Schlosses ist schnell gemacht, zudrücken, einrasten, Schlüssel raus, fertig. Was aber, wenn die Liebe doch nicht so groß war wie man immer dachte? Was, wenn die Beziehung weggespült wurde, wie der Schlüssel darunter auch? Dann mußte das Schloß häufig wieder ab und da der Schlüssel bekanntlich im Gewässer versenkt wurde, haben viele das Schloß herausgeschnitten. Stahlnetz durchtrennt und ab dafür .. äh .. damit. Weiterlesen

Bargeld vs. Handyzahlung

9999

Bis vor einem halben Jahr war ich noch strenger Verfechter von Bargeld. Klar habe ich eine Giro(EC)Card und auch eine Kreditkarte, aber genutzt habe ich letztere nur bei größeren Zahlungen und sind wir mal ehrlich, beim Bäcker oder am Kiosk die Karte vorzulegen kann ich mir auch nicht vorstellen. Dennoch reift auch in mir langsam die Idee, mehr und mehr mit Plastikgeld zu bezahlen. Vor einiger Zeit habe ich in einem, zugegeben wirren Artikel, etwas zum Thema unbares bezahlen von Parkgebühren geschrieben. Z.B. per SMS, mit einer App oder speziellen Plastikkarten. Wie sähe es aber aus, wenn ich z.B. im Supermarkt ohne Bargeld ggf. sogar ohne Karte und stattdessen kontaktlos mit dem Handy bezahlen wollte? Gibt’s da was von Ratio … äh .. gibt’s da Lösungen? Weiterlesen

Extraschicht 2016

IMG_2011

Wieder ist ein Jahr rum und wieder ist das Wetter alles andere als gut, als am letzten Wochenende die Extraschicht im Ruhrgebiet startet. Extraschicht, für alle die es nicht auf Anhieb wissen, ist die „Nacht der Industriekultur“. Licht- und Feuerzauber, Theater und Musik, Führungen und Feuerwerke, Zutritt zu außergewöhnlichen ehemaligen Industrie- und Zechenstandorten und das quer durchs Ruhrgebiet an 48 Spielorten in 20 Städten. Für alles reicht ein Ticket und ein Abend Zeit. Die Extraschicht startet immer am letzten Juniwochenende, vielleicht schon mal ein Tipp für 2017:-). Weiterlesen

Oldtimer und Haldenblick (Hoheward)

IMG_1685

Yeah! Ein Sonntag ohne Regen dachte ich, während die ersten Tropfen aufs Autodach fielen. Ich war auf dem Weg nach Herten, genauer mal wieder zur Zeche Ewald, denn dort fand bereits das 4. Oldtimertreffen dieses Jahres statt. Alle bisherigen Termine waren wettertechnisch eher so suboptimal. Zum Glück war es nur ein Schauer über Gladbeck. Wenn man so über die Autobahn fährt und die, anders als an Werktagen, auch noch angenehm leer ist, sind die gut 60 km von Krefeld in rund 45 – 50 Min. gefahren. Dieses Oldtimertreffen ist sozusagen das Nachfolgetreffen zur Zeche Zollverein in Essen. Ich erreiche das ehemalige Zechengelände in Herten gegen kurz vor 11.00 Uhr. Weiterlesen

(Das war der) Twittwoch Niederrhein

Twittwoch

Unter dem Namen „Twittwoch Niederrhein: blättern, bloggen, twittern – Medien im Wandel“ startete am letzten Mittwoch zum zweiten Mal der Twittwoch Niederrhein, veranstaltet durch die IHK Mittlerer Niederrhein. Für mich war es der erste Twittwoch, dem ich bereits über Tag gespannt entgegen sah. Da ich beruflich auch in Mönchengladbach beheimatet bin und die Veranstaltung in der Kaiser-Friedrich-Halle in Mönchengladbach stattfand, bot es sich natürlich an, diesem Twittwoch beizuwohnen. Twittwoch, das vielleicht als Erklärung, ist ein Kunstwort, welches das zwanglose Zusammentreffen von Internetnutzern, Unternehmen usw. an einem Mittwoch nach Feierabend beschreibt. Kombiniert wird das Ganze mit interessanten Vorträgen, über die dann auch via Twitter (hier unter dem Hashtag #twnrh) getwittert wird. Weiterlesen