Erinnerungen

RTL Radio Luxemburg Fanpage

Geht es euch auch manchmal so, daß ihr plötzlich in Erinnerungen schwelgt? An geruhsamen Tagen wie jetzt überkommt es mich manchmal, im Internet nach Dingen aus der Vergangenheit zu suchen. Heute zum Beispiel habe ich mal wieder die Seiten von Radio Luxemburg (RTL Radio) aufgerufen. Ich erinnere mich noch zu gut, wie ich damals, kaum aus der Schule zuhause, gleich das Radio eingeschaltet habe. Das war die Zeit, als die öffentlich rechtlichen Sender noch ziemlich steif daher kamen und RTL als einer der wenigen Sender mit den Höreren auf du und du war. RTL (Radio) war damals der erste Sender mit einem eingenen Club und einem eigenen (kostenlosen) Magazin. Mitlerweile kann RTL Radio auf mehr als ein halbes Jahrhundert Radiogeschichte zurückblicken, allerdings ist der Charme der späten 70’er / frühen 80’er verloren gegangen. Wenn ich dann lese, daß die Moderatoren von damals mitlerweile im Rentenalter sind, merke ich wieder mal wie alt ich schon bin.

Dann habe ich zufällig die Seite von Frank Laufenberg wiedergefunden, einem Urgestein der deutschen Radiolandschaft (früher bei SWF3), heute auch kurz vor dem Rentenalter. 1980 hat er mit den Kollegen Thomas Gottschalk und Manfred Sexauer eine deutschsprachige Coverversion von Rapper’s Delight aufgenommen (aus heutiger Sicht unfreiwillig komisch).

Zum guten Schluß war gesten dann mal wieder “Abba Der Film” im Fernsehen … ich glaube den habe ich damals sogar im Kino gesehen. Ich stehe noch heute dazu, ich war ein Fan von Abba und bin es noch heute. Leider war ich noch zu jung, um damals ein Konzert zu besuchen, aber wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, heute würde ich keinen Moment zögern, selbst wenn ich dafür durch die Republik reisen müßte. Aber dafür ist es zu spät.